Mandevilla 1. zur neuen Blütenkönigin von Wiesmoor gekürt

Am 02. September hatte der RV Nord-West zum Blütenfest nach Wiesmoor eingeladen. Bei schönstem Wetter wurde zunächst mit der „Grünen Gurke“ eine Besichtigungsfahrt durch die Gärtnereien und anschließend durch die Stadt Wiesmoor absolviert. Während der Fahrt gab es viele Informationen über die Entstehungsgeschichte von Wiesmoor, den Gärtnereien und verschiedenen Pflanzen. An den besonders schönen Gärten wurde sogar die Fahrt verlangsamt, um die herrlichen Anlagen zu bewundern.
Die weiteren Höhepunkte waren die Besichtigung der Blumenhalle mit dem sich anschließenden Landschaftspark an der Dahlienstraße. Die Erlebnisgolfanlage (Einzigartig in Deutschland) ist wieder durch eine neue Attraktion erweitert worden.
Danach wurde das Torf- und Siedlungsmuseumsdorf besucht.
Am heutigen Tag war gerade Backtag in der Museumsbäckerei und im Siedlerhaus fanden gleich zwei standesamtliche Trauungen auf dem Plan.
In dieser schönen Atmosphäre wurde dann eine Kaffeepause eingelegt.
Weiter ging es zur Wiesmoor Gärtnerei an der Hauptstraße, hier bestand die Möglichkeit zum Kauf einiger besonderer Pflanzen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Blumenhallen Restaurant ging es zur nächsten Attraktion ins Stadion, wo gegen 17 Uhr die 12 Korsowagen, gesteckt aus Millionen Dahlienblüten, bewundert werden konnten.
Einige Teilnehmer konnten nicht umhin sich als Blütenkönig auf den Thronwagen zu setzen. Wer wollte konnte dann im Stadion am Dämmershoppen teilnehmen, wo sich die gesamte Stadt zum Feiern traf.
Ein schöner Abschluss ist wie jedes Jahr das imposante Höhenfeuerwerk. Am nächsten Tag wurde dann die neue Blütenkönigin gewählt: Neele Schellenberg.
Sie wird als Mandevilla 1. mit ihren beiden Hofdamen Wiesmoor nun ein Jahr lang königlich vertreten.

Bericht: G. Waltke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.